Turniere – Polen und Maria Alm

Gleichzeitig mit Schulbeginn geht es auch beim Taekwondo Verein Oberndorf wieder mit Vollgas los. Neben dem Vereinstraining starteten auch seit langer Zeit wieder die ersten Turniere. So konnte Aleksandar Radojkovic bei den Polish Open in Warschau die Bronzemedaille erkämpfen und wichtige Punkte für die Weltrangliste ergattern. Nach der verpassten Olympiaquali ist der Fokus schon auf Paris 2024 sowie die Qualifikationen für die World Grand Prix Serie in kommenden Jahr. Nach einem Freilos zum Auftakt aufgrund seiner Setzung besiegt er seinen Gegner aus Dänemark und musste sich im Semifinale mit 1:3 knapp dem späteren Sieger aus Polen geschlagen geben.

Außerdem startete mit den 1. Fightersworld Open in Maria Alm auch die Nachwuchswettkampf Saison national. Dort konnte der Taekwondo Verein Oberndorf gleich 5 Goldmedaillen holen: Zoey Ecker, Ivon Dimova sowie die drei Brüder Martin, Benedikt und Florian Maier holten dort den ersten Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.