Covid Maßnahmen

Liebe Mitglieder,
ab Donnerstag 20.05. beginnt wieder das reguläre Vereinstraining bei uns.

Sowohl Indoorsport ist wieder erlaubt, als auch Erwachsenentraining mit Kontakt, ebenso ist die Grenzüberschreitung von Bayern möglich.

Somit werden wir auch die Onlinetrainings einstellen.

Hier noch die wichtigen Regelungen:

  • Teilnahme am Training möglich mittels der 3 G Regelung (genesen, geimpft, getestet).
  • Die Schultests sind gültig. Für die Erwachsenen empfehlen wir die Teststation in der Stadthalle, die ist gleich nebenbei bzw. die Gratis Selbsttests.
  • Eintrag in die Teilnehmerliste: liegt bei jedem Training auf – geht aber auch einfach per Doodlelink: https://doodle.com/poll/mguhbiq9n9i89mh4?utm_source=poll&utm_medium=link
  • Maskenpflicht am Gang, Garderobe, Umkleide, Zuseher. Die Eltern deswegen außerhalb der Halle warten, Ausnahme: Neuanfänger
  • Wir trainieren viel in Kleingruppen mit ausreichend Trainern.
  • Bei Fragen bzgl. der Covid Maßnahmen bitte direkt an mich – Sudhir Batra

Wir sehen uns am Donnerstag!

Trainingsstart

Liebe Mitglieder und Freunde des Taekwondo Vereins! Ab 20.5. dürfen wir wieder „normal“ trainieren unter Einhaltung der neuen Verordnung der Regierung. Heißt, sowohl indoor als auch die Erwachsenen wieder.
Trainingszeiten wie gehabt:
Kids 5-9 Jahre: 17 UhrJugend 10 – 15 Jahre: 18 – 19:15 UhrErwachsene ab 16 Jahre: 19:20 bis 21 Uhr
Auch die Grenzen nach Bayern sind bis dahin wieder offen. Wir freuen uns euch wieder zu sehen, bitte weitersagen!
Genaue Vorgaben und Regeln folgen in einem eigenen Post!
ARCHIVFOTO

Olympiaquali

Auftaktniederlage für Aleksandar Radojkovic beim Qualiturnier für Tokio 2020ne. Nach starkem Beginn kassiert er gegen den Slowenen Divkovic einige Westentreffer und muss sich geschlagen geben.
Die olympischen Spiele finden somit ohne Oberndorfer Beteiligung statt, der Fokus liegt nun schon auf Paris 2024.
Daumen drücken morgen für die letzte Österreicherin im Feld, Marlene Jahl.

Latest News bzgl. EQT

Anbei findet ihr die Latest News bzgl. des European Olympic Qualifier Events:

  • Aleks hat 17 Starter in der seiner Klasse. 3 Siege nötig. Läuft alles nach Plan ist er auf Nummer 8 gesetzt und hat Slowenien, Norwegen und dann Portugal/Moldavien (Cook) als Gegner. Sowohl gegen Slo als auch gegen Norwegen hat er zwar schon knapp verloren, in den letzten Trainingslagern konnte er aber Testmatches gewinnen.
  • Livestream ab morgen (Fr) 9 Uhr: https://www.youtube.com/watch?v=rtCqKYoPpuY&list=PLNZ4ldstTfNuFXrKJjYMdtvFYJd2R0oFS
  • Bitter für Sandro Peer: er wurde vor dem Abflug positiv auf das Corona Virus getestet und befindet sich zuhause in Quarantäne. Kein Start möglich für ihn.
  • Gute Aussichten für Marlene Jahl: nur ein Sieg ist für sie nötig um sich zu qualifzieren. Und der muss gegen die Holländerin Reshmie her, die sie im Herbst schon locker besiegen konnte.

https://salzburg.orf.at/stories/3102337/?fbclid=IwAR1E2HO6z_m0FDDbtex6V-2_WzklBPfw-OSb4THvDUxXb5cxIjJ3bBNEkJc

Taekwondo: Abflug zur Olympiaquali

Kommendes Wochenende ist es nun für die österreichischen Taekwondo Nationalteamsportler soweit: das europäische Ausscheidungsturnier für die Tokio 2020ne findet im bulgarischen Sofia statt.  Im insgesamt vierten Versuch aufgrund der Corona Pandemie wird das rot-weiß-rote Team gleich mit 2 Oberndorfer Sportlern an den Start gehen: Aleksandar Radojkovic, in der Gewichtsklasse -80 Kilogramm sowie Sandro Peer in der Klasse bis -68 Kilogramm.
Der Oberndorfer Heeressportler Radojkovic, aktuell Nummer 38 der Welt im Olympischen Ranking hat bei einer guten Auslosung und Tagesverfassung realistische Chancen 3 Kämpfe zu gewinnen und somit sich einen der 2 begehrten Quotenplätze pro Gewichtsklasse zu sichern. 

„Ich weiß, dass eine Topleistung nötig ist, und auch sehr viel Glück dazu gehört, habe aber gegen jeden Starter Chancen und werde mein bestes geben.“ lautete sein kurzes Statement.

Peer, aktuell Nummer 153 der Welt, rechnet sich Außenseiterchancen aus. 
„Ich werde versuchen das Überraschungsmoment zu nutzen, und von Anfang an alles geben.“ Durch die Setzung am Ende des Feldes wird Peer gleich zu beginn ein starkes „Kaliber“ erwarten.

Komplettiert wird das Team durch Marlene Jahl aus Oberösterreich, die sich aufgrund der starken Vorleistungen berechtigt Hoffnungen auf das Olympiaticket macht, sowie der Tirolerin Christina Schönegger.

Alle Details zum Turnier: 
https://worldtaekwondoeurope.org/#ETU-Newspage
https://worldtkd.simplycompete.com/eventDetails/11eb0945-76f5-6844-a6dc-028dd6154798/1

Training

Unser Vereinstraining für Erwachsene sowie das Kindertraining in der Halle ist ab 20.5. wieder im „Normalmodus“ möglich.Wir freuen uns auf euch.Bis dahin bleibt es wie gehabt: Kids und Jugend Outdoor, Leistungssportler indoor, Erwachsene Mo + Mi online.

10 Jahre Vorstand „neu“

Das erste Jahrzehnt mit dem „verjüngten“ Vorstandsteam ist vergangen.
Einige Highlights aus den letzten 10 Jahren:
– Verdoppelung der Mitglieder
– mehrfache Mannschaftssiege bei den Salzburger Landesmeisterschaften (2012, 2016, 2017, 2018, 2019) und weiteren nationalen Meisterschaften
– 2 mal Platz 2 bei der Teamwertung der österreichischen Meisterschaften
– bestes Nachwuchsteam 2019 in AUT
– 3 Turnierveranstaltungen (2 mal Staatsmeisterschaften, 1 mal LM) in Oberndorf
– regelmäßige Trainingslager im In- und Ausland mit über 30 Teilnehmern
– abwechslungsreiche Vereinsausflüge und Feiern im Winter und Sommer
– 25 absolvierte Trainerausbildungen vom Übungsleiter, Instruktor, Trainer, Diplomtrainer und WT Ausbildungen
– Erreichung eines Leistungszentrumstützpunktes mit Kooperationen von mehreren Vereinen und Bundesländern
– Social Award für Inklusion-, Integration- und Nachwuchsarbeit- regelmäßige Schul- und Kindergartenbesuche in Oberndorf und Umlandgemeinden
– Start einer 50+ Gruppe
– Aufbau eines Wettkampfkaders mit bis zu 30 Starter pro Turnier- Errichtung einer eigenen Wettkampfhalle und Erweiterung in Bayern
– Qualifikation von 6 Sportlern bei Großevents des Team Austria (WM, EM)
– 2 Heeressportler
– Unzählige Staatsmeister, Landesmeister, Nachwuchsmeister
– 35 erfolgreiche Danprüfungen
– Funktionärsvertreter im ÖTDV Fachverband und Sportunion Landesverband
– 10 Sportler die Medaillen bei Weltranglistenturnieren mit Status G1 erkämpfen konnten
– 2 Qualifikationen für den World Grand Prix
– Teilnahme und gewonnene Kämpfe bei WMs, EMs, Militär- und Studenten WM (Universiade)
– WT Rankings Platz 9 (Damen) und Platz 29 (Herren)
– Top Ergebnisse bei Großevents: Militär Vize WM Titel, U21 – Vize EM Titel, Platz 5 bei der EM, Studenteneuropameister, Club-EM Titel, Plätze 9 bei EM, Junioren-WM und U21 Euro
– Regelmäßiges Vereinstraining mehrfach in der Woche mit über bis zu 80 Teilnehmer.
Wir freuen uns auf die kommenden Jahre!