Bingo Challenge

Hallo zusammen, hier schon mal die erste Challenge. Wir spielen 4 Wochen lang „Taekwondo Bingo“, in einer Kids, Jugend und (junge) Erwachsenen Edition. Ausdrucken und aufhängen. Pro Tag eine Aufgabe, muss nicht in einem Stück gemacht werden, z.B. 100 Liegestütz oder 10 Min. Plank über den Tag verteilt. Erledigte Aufgaben abhaken! Wer Aufgaben filmt oder ein Foto macht gerne in die Gruppe stellen oder an die Trainer senden. Wer alle (ehrlich) macht bekommt ein Goodie vom Verein! Viel Spaß 😊 PS. Ein online Training kann gleich heute erledigt werden 😉💪🏻

Jännerprogramm

Hallo liebe Mitglieder, ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht. 🎊

Wir starten auch mit ein paar Infos:

Bis zum Lockdown Ende (voraussichtlich 18.1) fahren wir weiter mit den Online Trainings, Start ab 11.1. Wie gehabt Mo, Mi, Do um 18 Uhr. Details dazu folgen wieder rechtzeitig.
Sobald es möglich ist, legen wir mit Kleingruppen Trainings los.

Für die Wettkämpfer bzw die bayrischen Mitglieder gibt es die Möglichkeit in Freilassing zu trainieren. Details dazu bei Martin Jakob⁩ oder bei mir.

Zusätzlich bieten wir noch eine Laufgruppe an, wer hier Interesse hat, auch an mich direkt senden, dann koordiniere ich das.
Auch die wird mit Sicherheitsabstand und Kleinstgruppen geplant.

Außerdem gibt es einen Vereinsskitag, am 17.1.
Dort planen wir am Karkogel in Abtenau einen Tag gemeinsam – man kann dort Skifahren, Rodeln oder Skitouren gehen.
Bei Schlechtwetter oder Schneemangel passen wir den Termin an.

Soweit mal die ersten Infos, weitere Details folgen asap.

🎊🥋💪

Der Obmann Sudhir Batra

UPDATE: wir planen eine Gürtel und Danprüfung Ende März, sowie ein „Frühlingsfest“ im Mai, als Ersatz für die Weihnachtsfeier. Details folgen. Die interessierten Danprüflinge können den Lockdown schon mal nutzen zum Einstudieren der Formen und Techniken.

Weihnachtsfeier am Eis

Nachdem unsere Weihnachtsfeier und der Nikolausbesuch im Training heuer nicht möglich war, haben wir unseren Jahresabschluss einfach aufs Eis gelegt. Bei einer der wenigen Sportmöglichkeiten, die aktuell erlaubt sind, zeigten wie Mitglieder wie schmerzlich das Vereinstraining, die Gemeinschaft und die Bewegung vermisst wird.

Nach 2 Stunden Auspowern gab es auch noch die Geschenkeübergabe.

Wir freuen uns euch bald wieder im Jahr 2021 mit dieser Energie beim Taekwondo Training zu sehen und wünschen erholsame Feiertage!

#taekwondooberndorf

Jahresrückblick

Liebe Mitglieder,
ein aufregendes und anstrengendes Jahr mit zahlreichen Höhepunkten und Tiefschlägen neigt
sich dem Ende zu. Zum Redaktionsschluss stehen mit den Olympic Weight
Europameisterschaften und der Online-Gürtelprüfung zwar noch zwei Highlights aus, jedoch
kann schon ein Rückblick bzw. Resümee des vergangenen Jahrs gezogen werden. Nachdem es
mit dem aktuellen Vorstandteam seit 2011 stetig bergauf ging, hatten wir – so wie alle
Bereiche in unserem Leben – mit dem Coronavirus zu kämpfen.
Dieser wirbelte sämtliche Planungen und Möglichkeiten durch die Sportverbote,
Reisebeschränkungen und Turnierabsagen komplett durcheinander und verlangte unserem
Team alles ab. Wochenweise Veränderungen und Anpassungen, stetige
Planungsunsicherheiten, Regelungen und Maßnahmen sowie teils fehlende Unterstützung der
Behörden ließen uns ständig grübeln, wie denn der Vereinsbetrieb sicher und dauerhaft
erhalten bleiben kann.
Hier ein kleiner Überblick, was durch diese Einschränkungen abgesagt und umgeplant werden
musste.

  • Das regelmäßige Vereinstraining musste komplett auf Onlinetraining umgestellt
    werden. Sowohl für die Trainer als auch für die Sportler eine grobe Umstellung.
  • 8 geplante Turniere wurden abgesagt, darunter auch der TNT Cup, wo wir allein 30
    Starter in den Nachwuchsklassen (ohne Schwarzgurte!) hatten. Ebenso die Salzburger
    Landesmeisterschaften, wo wir als Mitfavoriten der Teamwertung am Start gewesen
    wären.
  • Das Qualifikationsturnier für die olympischen Spiele in Tokio 2020 wurde, wie die
    Spiele selber, für unsere Nationalteamsportler Aleksandar Radojkovic und Sandro Peer
    auf unbestimmt verschoben. Diese trainieren seit 4 Jahren teils hauptberuflich darauf
    hin.
  • Unsere komplett neue Trainingsgruppe 50+ mit 15 Neuanmeldungen konnte aufgrund
    der Hallensperre nicht gestartet werden.
  • Die Gürtelprüfung im Herbst, die Stammtische im Oktober, November sowie die
    Weihnachtsfeier und der Nikolausbesuch konnten auch nicht durchgeführt werden.
  • Alle Schulbesuche mussten abgesagt werden.
    Allen Schwierigkeiten zum Trotz konnten wir aber wieder ein beispiellos erfolgreiches Jahr
    ablegen und uns an die Bedingungen anpassen, sowie ein Ersatzprogramm für die
    trainingsfreie Zeit für euch erarbeiten. Herzlichen Dank gilt hier vor allem an das Fitnessstudio
    Kraftfabrik in Oberndorf. Hier kurz aufgelistet die Highlights, sowie im Anschluss der
    Jahresrückblick mit Fotos.
  • Zahlreiche Neuanfänger und Neumitglieder – aktueller Stand 160 Mitglieder
  • Aufbau einer Gruppe 50+
  • Ausbildung weiterer Trainer (Diplomtrainer Batra Sudhir, Instruktor Grosic Anita)
  • Abschluss der World Taekwondo Coaching Zertifizierung für Alex Geissler und Sudhir
    Batra
  • Ernennung zum OÖ Landestrainer Alex Geissler
  • Zahlreiche Medaillen bei Weltranglistenturnieren – die meisten Medaillen in ganz
    Österreich. Inkl. Sieg bei den Sofia Open von Aleks!
  • Teilnahme an 12 (!) Turnieren heuer mit zahlreichen Medaillen
  • Goldmedaillen bei den Children Championships, Tübinger Pokal, Fulpmes Alpenpokal
  • Platz 2 österreichweit bei der Staatsmeisterschaft
  • Qualifikation zur Kadetten Euro von Tijana und Teo (keine Teilnahme wegen
    Verletzung und Pass)
  • Vereinstrainingslager mit über 30 Sportlern
  • Hochkarätige Gasttrainer mit Roman Pallesits, Sabrina Herzog
  • Organisiation Sports4Fun
  • Zahlreiche Schulbesuche (Poly, BORG, HAK, Kindergärten und Volkschulen)
  • Ersatzprogramme zur Lockdown Zeit mit Sonderangeboten österreichweit verfügbar
  • 2 TV Berichte: ORF Salzburg sowie RTS Salzburg
  • Gürtelprüfung im Sommer mit knapp 50 Teilnehmern
  • Grillfeier und Stammtische und
  • Neuwahlen mit Verlängerung des Vorstandes sowie Einbindung jüngerer Mitglieder
  • Errichtung eines neuen Leistungszentrums in Freilassing
  • Gewinn des Social Awards der Sportunion
  • Hilfsdienste in der Gemeinde
  • Inklusion in den Projekten Wiffzack und Sport vereint
    Es ist unglaublich, wie viel wir trotz aller Maßnahmen umsetzen konnten, und wie gut der
    Zusammenhalt im Verein ist. Wir bedanken und für eure Treue und hoffen und zählen auch
    auf dies im kommenden Jahr.

  • ALS DANKESCHÖN WARTET FÜR JEDES MITGLIED IN DEN KOMMENDEN TAGEN EIN KLEINES
    WEIHNACHTSGESCHENK VOR DER HAUSTÜRE.
    AUßERDEM HABEN WIR UNS NOCH FOLGENDES FÜR EUCH ÜBERLEGT UM DIE MOTIVATION
    HOCH ZU HALTEN: die Teilnahmegebühr der nächsten Farbgürtelprüfung übernimmt der
    Verein. Diese wird stattfinden, sobald wieder geregeltes Training stattfindet.

EM: Platz 9

Platz 9 bei der Olympic Weight Class Europameisterschaft in Sarajevo für Aleksandar Radojkovic. Nach einem Auftaktsieg gegen seinen Bosnischen Gegner mit 25:14 gab es im Achtelfinale eine Niederlage gegen den slowenischen Nationalteamkämpfer Patrik Divkovic.

Niederlage im Achtelfinale gegen den Slowenen Divkovic. Aleks belegt somit Platz 9 bei der Weight Class Europameisterschaft!

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Text „AUT BIH ekwondo European. Championship Seniors Olympic Weight Category- Court 307 0:23 24 245 5 Time out ROUND 14 3 RADOJKOVICA. RASIDAGICJ. CHAMPIONSHIP Herzegovina 2020 EUROPEAN TAEKWONDO 10-13122020 Sarajena, Bosnia 3 Daedo“

Olympic Weight Class EM

Nach knapp 9 Monaten Corona Pause geht es bei der Taekwondo Elite auch wieder weiter. Bei der Olympic Weight Class EM in Sarajevo ist das Österreichische Team am Start und nutzt dies als vermutlich letzten Test für der Olympiaqualifikation (Ende Jänner in Sofia).
Der Oberndorfer Heeressportler Aleksandar Radojkovic ist in der Gewichtsklasse bis -80 Kilogramm am Start und kämpft am Donnerstag in der stark besetzten Klasse mit 32 Teilnehmern unter strengen Corona Maßnahmen.

Für das Rot-weiß-rote Team starten auch Marlene Jahl und Christina Schönegger.

Wir wünschen viel Erfolg und halten euch auf dem Laufenden.