Europameisterschaft in Sofia

Platz 9 für Radojkovic, Platz 17 für Peer

Gleich 2 Starter vom Taekwondo Verein Oberndorf starteten für das Österreichische Taekwondo Nationalteam bei den Europameisterschaften in Sofia. Während gestern für Sandro Peer bei den Herren -68 kg in der Auftaktrunde gegen seinen belgischen Gegner Schluss war, konnte Aleksandar Radojkovic seinen Auftaktkampf mit 2:0 gegen Zypern gewinnen. Im Achtelfinale lieferte er sich einen packenden Kampf mit dem aktuellen Vizeweltmeister aus Griechenland, wo er erst in den letzten Sekunden knapp mit 9:11 unterlag. Somit Platz 9 für Radojkovic und weitere wichtige Weltranglistenpunkte.

Weiter geht es im Mai mit der Olympiaqualifikation, ebenfalls in Sofia.

Auslosung

Onlinetraining bleibt

Zusätzlich zum „normalen“ Training bleibt unser Onlinetraining solange die Grenzen nicht ohne Probleme passierbar sind und das Wetter in Winterstimmung ist, damit wir unseren Mitgliedern auch genügend anbieten können.

Alex Hübl macht nun auch die Montagseinheit, zusätzlich zum Mittwoch:

Alexander Hübl (AUT-1631) lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Training MO, MI ab 18:00 Uhr
Uhrzeit: Dies ist ein regelmäßig stattfindendes Meeting Jederzeit treffen

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/77548877567?pwd=SVhmdDRxdlltV3dhYmJqdFNQeWx0UT09

Meeting-ID: 775 4887 7567

Training

Trotz Skiwetters machen wir das Outdoortraining weiter, weil es Spass macht alle wieder mal zu sehen und es persönlich doch etwas anderes ist. in wenigen Tagen hoffen wir, dass es wärmer ist und durch die Zeitumstellung wird es auch länger hell sein.

17 Uhr: Kids
18 Uhr: Jugend
18 Uhr: Wettkämpfer in der Halle
19:15 Uhr: Erwachsene Laufrunde (Stufenlauf an der Salzach)

Platz 9 für Radojkovic in Istanbul

Weiter starke Auftritte von Aleksandar Radojkovic bei einem Weltranglistenturnier.

Er gewinnt den Auftakt mit 19:1 gegen seinen türkischen Gegner und fighted dann in einem engen Kampf gegen den Polen Wojtkowiak um den Einzug ins Viertelfinale, durch 2 starke Aktionen des Gegners unterliegt er am Ende mit 16:25. Somit Platz 9 und weitere Punkte für die Rangliste.