Krankenbesuch Alex Kroiss

Mittlerweile kann Alex Kroiss auch wieder lachen und das nicht nur wegen des süßen Taekwondo Teddys und dem coolen Mesh Cap. Nach der schweren Verletzung im Training vor 14 Tagen mit Achillessehnenruptur und anschließender Operation hat unser Gründungsmitlied schon wieder neue Ziele im Kopf und will bis zur Danprüfung Ende des Jahres wieder topfit sein und auch die nächsten 30 Jahre aktives Mitglied im Verein bleiben.

Obmann Sudhir Batra war heute auf Krankenbesuch und verkürzte seine Leidenszeit mit einer Brotzeit und schmerzstillenden Bananenschnitten, sowie Taekwondo Accessoires. Am Weg zurück wird ihm der Verein bei seiner Physio und Reha unterstützen.

Bis dahin heißt es durchbeißen und die „gewonnene“ Zeit zu Hause zu nutzen.

#taekwondooberndorf #reha #nevergiveup #gründungsmitglied

Termine kommendes Wochenende

Kommenden Samstag am 2.2. haben wir Hochbetrieb.

Neben dem President Cup, wo ein paar Kämpfer sind, findet auch in der Halle um 15 Uhr Wettkampf Training statt. Fokus Kinder und Jugend mit Martin.
Auch in Kirchdorf ist ein Wettkampf Lehrgang für die Älteren. Außerdem findet in Miesbach der Lehrgang der Sportschule Fichtner statt, wo auch einige Sportler anwesend sein werden.

Wer noch mit dabei sein will, bei den Trainern melden.

Aussendung Verein

Liebe Mitglieder und Eltern,
der Taekwondo Verein Oberndorf legt sehr viel Wert auf ein qualitativ hochwertiges und ebenso individuelles Training. Um noch besser zu werden, wollen wir noch folgende Informationen bzw. Grundregeln ausgeben, welche viele auch schon bei der „Dojang Etikette“ (Verhalten im Übungsraum) vorgegeben sind.
Speziell beim Kindertraining (Mo und Do 17-18 Uhr), wo aktuell immer rund 30 SportlerInnen in der Halle sind, wäre uns damit sehr geholfen.

– Sehr gerne dürfen Eltern ihrer Kinder bei uns zusehen und Fotos machen. Wir bitten euch jedoch, Trainingsanweisungen, Korrekturen und auch selbstständiges Eingreifen in den Unterricht zu vermeiden, es sei denn, die Trainer bitten euch darum. Unsere staatlich ausgebildeten Trainer kümmern sich um den Ablauf und zu viel Ehrgeiz ist hier oft kontraproduktiv.

– Zuseher, nachkommende Sportler für die nächsten Gruppen, sowie Eltern mit Kleinkindern werden gebeten unnötigen Lärm zu vermeiden bzw. in solchen Fällen auf den Gang zu gehen (Telefonate, lärmende Kleinkinder etc.).

– Trinkpausen teilen die Trainer auf Anweisung ein. Bei erhöhter Temperatur oder Anstrengung wird darauf natürlich Rücksicht genommen.
Kaugummis sind ebenso aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

– Aus Sicherheitsgründen bitte auf Uhren, Ketten, Ringe etc. verzichten.

– Trainingsbeginn ist pünktlich auf 17 Uhr. Es ist zwar im Verkehrschaos rund um Oberndorf und Laufen zur Stoßzeit nicht so einfach, jedoch erleichtert das gemeinsame und pünktliche Loslegen die Aufstellung, das Aufwärmen und etwaige Störungen durch nachträgliches Eintreffen.

– Der Dobok (Taekwondo Anzug) ist für alle fixen Mitglieder Pflicht, mit Ausnahme es folgt die Anweisung des Trainers. Der Anzug sowie der Gürtel haben die Bedeutung der Gleichheit aller, unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht, etc. Der Gürtel gibt den Leistungsstand vor und dies sollte mit Stolz getragen werden.

– Während einer Trainingseinheit sollte der Trainingsbereich
möglichst nicht verlassen werden. Auf die Toilette sollte man vor Beginn
des Trainings gehen. In dringenden Fällen meldet man sich beim Lehrer ab,
doch sollte bedacht werden, dass jede Unterbrechung den Unterricht insgesamt
stört, den eigenen Körper wieder auskühlen lässt und somit
Verletzungsgefahr birgt. Außerdem können so Dreck, Steinchen oder
Splitter aus dem Gangbereich auf die Trainingsfläche gebracht werden, was
ebenfalls zu Problemen führen kann, da viele barfuß trainieren.

Nur durch ein rücksichtsvolles Miteinander und das Einhalten von Regeln kann ein noch effektiveres Training absolviert werden.

Bei Rückfragen einfach an das Trainerteam wenden.

Wir freuen uns auf die kommenden Einheiten,
sportliche Grüße,
der Vorstand des Taekwondo Vereins Oberndorf

Termine

Liebe Vereinsmitglieder,
unsere Planung für die kommenden Wochen/Monate. Listen zum Eintragen liegen in der Halle auf.

2. Februar: President Cup Children
2. Februar: Kinder Lehrgang Miesbach
2. Februar: Wettkampflehrgang in Kirchdorf (für Junioren und Senioren)
9. Februar: Alpenpokal Fulpmes
23/24 Februar: Slowenien Open
2./3. März: Übungsleiter Ausbildung in Salzburg
9. März: OÖ LM in Ried
23. März: TNT Cup Tulln
27.April: Kaiserwinkl Open (kleines Team)
4.Mai: Salzburger LM (alle Wettkämpfer)
1.Juni: Bratislava Open
8.Juni: Austrian Open
15.Juni: ASKÖ LM in OÖ
23.06. Gürtelprüfung
29.06. Bavaria Open
14.-18.August: Trainingslager und Übungsleiter Ausbildung

Details folgen.

Creti Cup

Als Vorbereitungsturnier in der Trainingsphase nahm Aleksandar Radojkovic den heurigen Creti Cup in Tübingen. Mit schweren Beinen trat er in seiner Gewichtsklasse bis 80 Kilogramm, die gut besetzt war, an und gewann Kampf 1 mit 18:10, Kampf 2 vorzeitig mit 32:6 und unterlag seinem Trainingskollegen und IOC Stipendiat Faysal Sawadogo knapp mit 6:9. Somit gab es Silber.

Wettkampf – Selbstverteidigung – Leistungstraining – Gymnastik