Staatsmeisterschaften

4 mal Gold bei den Österreichischen Meisterschaften im Taekwondo-Kyrougi (Zweikampf)

Bei den österreichischen Meisterschaften in der Südstadt (NÖ) konnte sich der Taekwondo Verein Oberndorf diesmal 4 Goldmedaillen erkämpfen.

Nationalteam und Heeressportler Aleksandar Radojkovic holte Titel Nummer 8 ohne Probleme in der Gewichtsklasse bis 80 Kilogramm und lies seinen Kontrahenten nicht den Funken einer Chance. Knapper machte es Sandro Peer bis 74 Kilogramm, auch er konnte jedoch seinen Titel aus dem Vorjahr mit 3 gewonnenen Kämpfen verteidigen.

In den Nachwuchsklassen holten Nadja Music und Teodora Krajic souverän die Goldmedaillen.

Einige weitere Leistungsträger blieben diesmal unter ihren Erwartungen, so konnten Teodora Krajic, Sanja Djordevic, Benedikt und Florian Maier nur Silber erkämpfen, Selma Grosic, Sophie Grabner und Zoey Ecker blieben u.a. nur Bronze.

Zusätzlich trat das Oberndorfer Team auch erstmals im Nachwuchsbereich im Formenlauf an, wo es im Teambewerb mit Fabio Kral, Nina und Sarah Sigmund eine weitere Goldmedaille gab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.