Edines Kurtovic gewinnt Croatia Open

Riesenerfolg für Edines Kurtovic und den Taekwondo Verein Oberndorf. Die 17 – jährige Nationalteamkämpferin gewinnt das internationale A-Class Punkteturnier in Zagreb in der Gewichtsklasse Junioren +68 kg. Dabei bezwang sie in 3 Kämpfen u.a. Nationalteamkämpfer aus Kroatien und Deutschland (2. Kampf k.o.). Der Erfolg ist umso beeindruckender, zumal sich die Salzburgerin im Februar an einem Kreuzbandriss operien lassen musste. Dieser Erfolg sichert ihr auch für nächstes Jahr den Platz im Nationalteam und verspricht Hoffung im Hinblick auf eine Olympiaqualifikation für 2012 in London. Bei den Croatia Open waren rund 800 Sportler aus knapp 30 Nationen am Start.
Edines Kurtovic

Park Pokal

Mit einem Highlight wird sich das heurige Taekwondo Jahr dem Ende nähern – dem internationalen Park Pokal im Glaspalast Sindelfingen / Stuttgart. Datum 4. – 6. Dezember. Das Turnier ist Punkteturnier für 7 Länder wird von etwa 30 Nationen und knapp 800 Startern besucht und ist europaweit bekannt. Erfreulicherweise wird es heuer das größte Team seit Bestehen des Vereines zu diesem Turnier geschickt, voraussichtliche Starter werden sein: Mario Grentschacher, Rasim Demir, Ismayil Demir, Denis Jovic, Edines Kurtovic, Lukas Maislinger,  Sudhir Batra, Magomed Aslachanov. Eventuell folgen sogar noch ein paar Kämpfer. Als Betreuer wird Thomas Wimmesberger mitfahren.

Ergebnisse Staatsmeisterschaften

Laut Ergebnisliste 4 mal Gold bei den Österreichischen Meisterschaften – jedoch für 3 kampflos.
Mario Grentschacher, Denis Jovic und Edines Kurtovic hatten in ihren Gewichtsklassen keine Gegner.

Rasim Demir gewann nach tollem Kampf im Sudden Death bis -57 Kilo seinen ersten österreichischen Meistertitel.

SM09

Daniel Krennhuber musst erste Runde gegen unseren eigenen Kämpfer Magomed Aslachanov kämpfen und gewann mit 3:0 – in der nächsten Runde musste er sich 4:9 geschlagen geben und belegte in der Leistungsklasse 2 (bis Braungurt) -63 Kilo den 3. Platz.

Sudhir Batra hatte 10 Gegner in der Gewichtsklasse, konnte den ersten Kampf mit 5:1 gewinnen und unterlag dann hauchdünn mit 3:4 im Sudden Death gegen Musabeiv Vusal vom TWS und belegte Platz 5.

Demir Ismaiyl musste verletzt absagen. Betreuer war Bernhard Auer. Die kompletten Ergebnisse gibt es auf www.oetdv.at
Weitere Fotos folgen (am Pressefoto oben sind Sabi und Luki statt Daniel und Edines eingesprungen).

Wettkampfkader ÖM + Staatsmeisterschaften

Rasim Demir                      3.10.95                 männlich             1.Kup    Kadetten  -57kg
Mario Grentschacher    11.8.95                 männlich             2.Kup    Kadetten – 45kg
Ismayil Demir                    11.12.94               männlich             1.Kup    Junioren -73kg
Magomed Aslachanov  6.9.91                    männlich             5.Kup    Herren LK2 – 63 kg
Edines Kurtovic                19.6.92                 weiblich               1.Dan    Damen -73 kg
Sudhir Batra                      30.4.84                 männlich             3.Dan    Herren -68 kg
Daniel Krennhuber  25.9.83                    männlich             5.Kup    Herren LK2 – 63 kg

Wettkampf – Selbstverteidigung – Leistungstraining – Gymnastik